Bionome Hautpflege

Die Bionomie ist die Wissenschaft von den Gesetzmäßigkeiten des Lebens.

In Bezug auf kosmetische Pflegeprodukte bedeutet dies, dass die
Stoffwechselvorgänge in der Haut berücksichtigt werden.
Auf Parfümstoffe und chemische Konservierungsmittel wird verzichtet, da sie zu den häufigsten Allergieauslösern gehören. Auch Mineralöle werden nicht verwendet, da diese, vor allem in höheren Konzentrationen, einen undurchlässigen Film auf der Haut bilden. Untersuchungen zeigten, dass dabei die hauteigene Lipidbarriere zurückgedrängt wird und es deshalb auf Dauer zu trockener, rissiger und schuppiger Haut kommen kann. Man muss die Haut dann öfter am Tag eincremen und dennoch hat man ein Trockenheitsgefühl. Dieser Effekt ist sicher vielen bekannt. Bei den chemischen Konservierungsmitteln sind es u.a. die Parabene, deren Einsatz in Kosmetika sich sehr kontraproduktiv auf die Haut auswirkt. In wissenschaftlichen Studien wurde nachgewiesen, dass diese Stoffe den Alterungsprozess der Haut beschleunigen.

Bionome Pflegeprodukte enthalten keine Inhaltsstoffe vom getöteten Tier. Außerdem wird auf überflüssige Umverpackungen verzichtet.


Die Haut

Entspannungsmassagen





Preisliste    Kontakt    Impressum